Buchvorstellung: Herbstläuferin von Anne Bax

Disclaimer: Es handelt sich um einen Rezensionsexemplar. Vielen Dank an den Verlag! Herbstläuferin ist eine lesbische Science Fiction Love Story. Muss ich überhaupt mehr schreiben? Schon allein diese Kombi ist extrem vielversprechend, wie ich finde. Und das Buch konnte dann auch halten, was ich mir davon versprochen habe. Die Science Fiction Story Beginnen wir mit„Buchvorstellung: Herbstläuferin von Anne Bax“ weiterlesen

Top Ten Thursday: Vorstellungsrunde: 10 Fakten über dich, mit denen wir dich besser kennenlernen

Es ist wieder Top Ten Thursday (eine Aktion von Weltenwanderer) und dieses Mal gibt es eine Vorstellungsrunde der Menschen hinter den Blogs. Das finde ich eine tolle Idee und ich freue mich darauf, andere Blogger*innen besser kennen zu lernen. Hier kommen 10 (größtenteils irgendwie buchige) Fakten zu mir: Ich bin 30 Jahre alt. Ich kann„Top Ten Thursday: Vorstellungsrunde: 10 Fakten über dich, mit denen wir dich besser kennenlernen“ weiterlesen

Subventur Januar 2022

Neues Jahr – neue Subventur. Die Subventur ist eine Aktion von KeJas Wortrauch, bei der wir uns immer (oder wann immer wir dazu kommen) zum 15. des Monats unsere Stapel an ungelesenen Büchern anschauen und Bilanz ziehen. Meine letzte Subventur war im vergangenen Juli, also in einen halben Jahr kann sich einiges tun. Allerdings musste„Subventur Januar 2022“ weiterlesen

#femtember 2021: Feminismus und Science Fiction/Fantasy

Der Femtember 2021 ist schon fast vorbei und in meinem letzten Post zu der Aktion von Nico im Buchwinkel möchte ich mich den Genres Science Fiction und Fantasy widmen. Gerade in diesen beiden Genres bemerke ich oft klischeehafte Frauenbilder und Frauenfiguren, die gerettet werden müssen oder in den wichtigen Showdowns plötzlich keine Rolle mehr spielen.„#femtember 2021: Feminismus und Science Fiction/Fantasy“ weiterlesen

#femtember 2021: Einleitung und Leseliste

Hurra – es ist #femtember! #femtember ist eine Bloggeraktion, die von Nico im Buchwinkel ins Leben gerufen wurde. Ich habe die Aktion letztes Jahr entdeckt, weil ich auf Nicos Interview mit Judith C. Vogt zum Thema gendergerechte Sprache in der Literatur gestoßen bin, das er im Rahmen des #femtember veröffentlicht hat. Seitdem war mir eigentlich„#femtember 2021: Einleitung und Leseliste“ weiterlesen

Mein männlicher Buchgeschmack

Ich glaube, als Jugendliche war mein Buchgeschmack noch nicht männlich. Ich habe gelesen, was jede*r gelesen hat – nämlich Harry Potter – später dann für Mädchen vermarktete Bücher wie die Gossip Girl Reihe, dann Young Adult Dystopien wie die Hunger Games, die immerhin eigentlich immer starke weibliche Protagonistinnen hatten. Near Future Thriller Meinen Einstieg in„Mein männlicher Buchgeschmack“ weiterlesen

Leserückblick: Gelesene Bücher Oktober bis Dezember 2020

Im letzten Quartal von 2020 habe ich neun Bücher beendet und eines begonnen. Es waren also wieder ein paar gute Lesemonate. Dieses Mal bin ich meiner Herbst-Leseliste gefolgt, die ganz im Zeichen von Fantasy, Science Fiction und Thrillern stand. Ich habe ein Buch der Leselsite abgebrochen und zwei fehlen noch, außerdem habe ich das ein„Leserückblick: Gelesene Bücher Oktober bis Dezember 2020“ weiterlesen

Meine Herbst-Leseliste

Nachdem meine Sommer-Liste ziemlich gut funktioniert hat (ich habe 5 von 12 Büchern gelesen und 2 begonnen, eins möchte ich bald noch lesen – das nenne ich trotzdem einen Erfolg) möchte ich mich auch im Herbst lose an eine Leseliste halten. Früher habe ich eigentlich nie mit Leselisten gearbeitet, aber mein SuB nimmt einfach übertriebene„Meine Herbst-Leseliste“ weiterlesen

Heldenserie: Die Protagonisten meiner Geschichte

Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Post „Ein Hoch auf Helden“, in dem es um meine Liebe zu klassischen Buchhelden ging. Seitdem habe ich viele anregende Unterhaltungen zu dem Thema Helden geführt und gemerkt, dass das Thema viel größer ist, als ich es je in einem einzigen Blogpost festhalten könnte. Deshalb habe ich beschlossen, daraus„Heldenserie: Die Protagonisten meiner Geschichte“ weiterlesen

Rezension: A beautifully foolish endeavor von Hank Green

Genre: Science Fiction | Erscheinungsjahr: 2020 | Hardcover: 464 Seiten | Verlag: Trapeze |Originalsprache: Englisch | ISBN: 978-1524743475 Kurzinhalt A beautifully foolish endeavor ist die Fortsetzung von An Absolutely Remarkable Thing, welches im Deutschen unter dem Titel Ein wirklich erstaunliches Ding erschienen ist. In Teil 1 tauchen plötzlich transformerartig aussehende Gebilde in der ganzen Welt„Rezension: A beautifully foolish endeavor von Hank Green“ weiterlesen