Neuzugänge

In letzter Zeit durfte mal wieder das ein oder andere neue Buch bei mir einziehen, da ich mir nach monatelangem SuB Abbau ein paar Bücher geleistet habe und auch Bücher geschenkt bekommen habe.

Quality Land von Marc Uwe Kling

Dieses Buch hat mir meine Mutter geliehen, nachdem ich ihr empfohlen habe, es zu kaufen, weil ich wusste, dass es unserer gemeinsamen Vorliebe für technische Dystopien gerecht wird. Ich bin schon sehr gespannt darauf, doch bisher war ich noch nicht in der Stimmung dafür, da ich lieber etwas weniger Düsteres lesen wollte. Auf Buchblogs habe ich einige nicht ganz so begeisterte Rezensionen gelesen, doch ich freue mich darauf, das Buch selbst zu erleben.

Der Gott der kleinen Dinge von Arundhati Roy

Von diesem Buch schwärmen mir schon lange diverse Leute vor, deshalb habe ich es mitgenommen, als ich es in einem kleinen Buchregal auf der Straße, in dem Leute Bücher tauschen, entdeckt habe. Die Autorin ist Inderin und da ich halb-indisch bin, erwartet immer jeder von mir, dass ich es gelesen habe. Dabei habe ich glaube ich noch nie ein Buch eines indischen Autors gelesen. Es ist an der Zeit, das zu ändern.

Last Call at the Nightshade Lounge von Paul Kruger

Dieses Fantasy Buch über Monster bekämpfende Barkeeper habe ich als ersten von meinen Neuzugängen gelesen und es hat mich absolut begeistert. Meine Rezension dazu findet ihr hier.

How To Be Bad von E. Lockhart, Sarah Mlynowski und Lauren Myracle

How To Be Bad ist eine Roadtrip Geschichte für Jugendliche. Dieses Buch habe ich auch schon gelesen und ich habe gemischte Gefühle darüber, auch wenn es mir grundsätzlich gefallen hat. Wenn ich meine Gedanken dazu etwas sortiert habe, folgt eine Rezension. Sehr schön fand ich die drei verschiedenen Perspektiven, die, wie ich annehme, von je einer der drei Autorinnen geschrieben wurde. Erwähnenswert für potentielle Leser ist wohl auch, dass Religion (sowohl der Glauben als auch der Nicht-Glauben) eine große Rolle spielt.

Angelfall von Susan Ee

Von der Angefall Trilogie habe ich schon so viel Gutes gehört und jetzt, nachdem ich mich mit Last Call at the Nightshade Lounge wieder etwas an das Fantasy Genre gewöhnt habe, habe ich total Lust auf eine Fantasy Reihe. Ich hoffe, dass mir das erste Buch so gefallen wird, dass ich gleich weiterlesen möchte.

If this world were mine von E. Lynn Harris

Ich habe absolut keine Ahnung, worum es in diesem Buch geht, doch irgendwie hat es mich angesprochen. Bei meinem zweiten Trip zu dem Straßen-Bücherregal, um alte Bücher hineinzustellen, habe ich mir dieses Buch ausgesucht und mitgenommen. Es geht wohl um Freundschaft, was ich immer ein schönes Thema finde.

Erst Krieg dann Sex von Doris Lerche

Dieses Buch hat mir eine Bekannte zugeschickt und ich habe mich sehr über die überraschende Buchpost gefreut. Es handelt sich um einen Lyrik Band. Da ich so gut wie nie Lyrik lese und stets so meine Probleme mit Lyrik hatte, bin ich gespannt, ob mir das Buch gefallen wird. Ich würde mich nämlich sehr freuen, wenn ich endlich mal Gedichte finden würde, mit denen ich etwas anfangen kann. Interessant ist bereits, dass das Buch ein Wendebuch ist. Es hat zwei Cover: Von der einen Seite beginnt es mit dem Titel Erst Krieg dann Sex und von der anderen Seite mit dem Titel Erst Sex dann Krieg.

Now von Stephan R. Meier

Dieses Buch habe ich als Mängelexemplar bei Real gefunden und da ich, wie bereits erwähnt, ein Fan von Sci Fi Thrillern, in denen die Digitalisierung der Welt eine Rolle spielt, bin, habe ich es spontan gekauft. Es gibt so viele Bücher mit dieser Thematik im Moment, doch bisher bin ich es noch nicht leid, sie zu lesen.

Kennt ihr eines der Bücher und möchtet mir vielleicht etwas empfehlen?
Ich möchte auf jeden Fall in nächster Zeit Quality Land, Angelfall und den Gedichtband lesen.

 

 

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN: Durch das Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.

 

Advertisements

Leseliste Juli

Normalerweise mache ich keine Leselisten, sondern habe bloß einen Teil meines Regals, in dem ich die Bücher unterbringe, die ich in nächster Zeit lesen möchte. Doch inspiriert von einer Instagram-Challenge dachte ich mir, dass ich diesen Monat mal eine Ausnahme mache. Deswegen stelle ich euch hier die Bücher vor, die ich im Juli lesen möchte:

1. Bilderkrieger von Michael Kamber und Takis Würger

Dieses Buch gehört noch zu meiner #DasSuBAbc Liste und da es nun schon seit Jahren halb fertiggelesen auf meinem SuB verstaubt, obwohl es eigentlich ein spannendes Buch ist, möchte ich es nun endlich einmal zu Ende lesen. Das Buch umfasst Interviews von Kriegsfotografen. Kriegsfotografie ist ein Thema, das mich absolut fasziniert.

2. Quantentheorie von Wilfried Stascheit, J.P. McEVOY u.a.

Ähnlich verhält es sich mit Quantentheorie. Diesen Sachcomic über die Quantenphysik habe ich ebenfalls für die #DasSuBAbc Challenge begonnen zu lesen. Ich muss zugeben, dass ich mir ziemlich schwer damit tue, denn das Thema ist trotz Comicgestaltung immer noch extrem anspruchsvoll. Trotzdem konnte ich mich nicht dazu durchringen, es abzubrechen, also werde ich versuchen, es durchzulesen.

3. Quality Land von Marc-Uwe Kling

Dieses Buch habe ich meiner Mutter empfohlen, obwohl ich es selbst noch nicht gelesen habe. Mein Plan war, dass sie es sich kauft und mir dann ausleiht, und der Plan ist hervorragend aufgegangen. Es geht um eine Gesellschaft, in der alles getrackt und bewertet wird – ein bisschen Sci Fi, ein bisschen Gesellschaftsstudie. Ich bin total gespannt auf das Buch, weil das absolut mein Thema ist und weil ich ganz unterschiedliche Meinungen dazu gehört habe.

4. The Bell Jar von Silvia Plath

Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass ich in meinem Neuzugänge Post erzählt habe, wie ich dieses Buch in einer Zu Verschenken Box auf der Straße gefunden habe. Ich fürchte mich nach wie vor ein bisschen davor und erlaube mir, es abzubrechen, falls es mir zu depressiv ist, aber das Buch reizt mich andererseits auch total. Außerdem war es bei meiner Top Ten Thursday Liste der 10 Bücher, die ich dieses Jahr noch lesen möchte mit dabei und da ich noch kein einziges dieser Bücher bisher gelesen habe, ist es mal Zeit, damit anzufangen.

5. Wunschbuch

Bei all meinen Plänen und Listen möchte ich mir Zwischendurch auch mal etwas gönnen. In letzter Zeit arbeite ich hauptsächlich meinen SuB ab. Dabei entdecke ich teilweise wundervolle, verborgene Bücherschätze, aber einige der Bücher auf meinem SuB sind mittelmäßig oder anstrengend. Zuletzt ging es mir so bei Der lange Weg nach Ägypten. Meine Gedanken sind ständig abgedriftet, bis mir klar wurde, dass mich die Geschichte schlicht und einfach nicht interessiert. Mittlerweile habe ich das Buch abgebrochen und mir erlaubt, mir ein eBook meiner Wahl zu kaufen (vorzugsweise etwas Unterhaltsames), aber ich habe mich noch nicht für ein Buch entschieden.

 

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN: Durch das Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.