Schreibspiration: Was das Schreiben noch besser macht

Wir Schriftsteller*innen schreiben alle, weil wir das Schreiben lieben. Schon klar. Aber gerade wenn mensch in einer Phase ist, in der sie das Schreiben professioneller angeht und vielleicht schon eine Veröffentlichung in Aussicht hat (so wie ich im Moment), kann das Schreiben sich schnell wie Arbeit anfühlen und die Liebe zum Schreiben gerät in Vergessenheit.„Schreibspiration: Was das Schreiben noch besser macht“ weiterlesen

Von der Kunst nicht aufzugeben

Ich schreibe jetzt schon seit einigen Jahren Geschichten und Romane. Einen Jugendroman habe ich bereits beendet und erfolglos an Agenturen geschickt. Nun arbeite ich an meinem zweiten Buchprojekt, das, wie ich finde, wesentlich vielversprechender ist. Doch trotzdem liegt noch ein steiniger Weg vor mir. Das Buch verlangt sehr viel Recherche, Plotten und natürlich Schreiben. Doch„Von der Kunst nicht aufzugeben“ weiterlesen

Inspiration für Schreiberlinge: Die Erfolgsstory von John Strelecky

Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse hatte ich die Gelegenheit, John Strelecky bei einem Interview am Stand von Kindle Publishing live zu erleben, und gerne möchte ich euch hier von der inspirierenden Story berichten, wie John Strelecky Autor wurde, obwohl er das eigentlich nie wollte. Doch erst einmal einen kurzen Rückblick, wie ich das Werk dieses„Inspiration für Schreiberlinge: Die Erfolgsstory von John Strelecky“ weiterlesen

Inspiration für Schreiberlinge: Die Erfolgsstory von J. K. Rowling

Der Traum, eine erfolgreiche Autorin zu werden, kann teilweise frustrierend sein. Wenn man jahrelang mit seinem Manuskript kämpft. Wenn man zum dutzendsten Mal von den Agenten und Verlagen abgelehnt wird. Wenn man durch die Neuerscheinungen scrollt und geradezu erschlagen wird von der Masse an Büchern. Wie soll ich dort bestehen können? Wieso sollte gerade mein„Inspiration für Schreiberlinge: Die Erfolgsstory von J. K. Rowling“ weiterlesen

Fünf hilfreiche Blogposts übers Schreiben

Ich liebe es, mich in der Kunst des Schreibens fortzubilden. Deshalb lese ich regelmäßig Artikel darüber. Manche mögen anmerken, dass das die Kreativität behindert – und vielleicht stimmt das sogar. Ich schreibe schon sehr lange nicht mehr einfach drauf los. Schreiben ist für mich mittlerweile eher, wie ein Regal zu bauen und dabei der Anleitung„Fünf hilfreiche Blogposts übers Schreiben“ weiterlesen

Inspiration für Schreiberlinge: Die Erfolgsstory von Andy Weir

Schreiben ist schwer. Da sind sich angehende und bereits veröffentlichte Autoren einig. Aber wisst ihr, was noch schwerer ist? Das eigene Buch an den Mann zu bringen. Auch wenn heutzutage jeder ein selbstverlegter Autor werden kann, liegt die wahre Herausforderung darin, dass euer Buch gekauft und gelesen wird. Deshalb träumen viele Schriftsteller (ich eingeschlossen) davon,„Inspiration für Schreiberlinge: Die Erfolgsstory von Andy Weir“ weiterlesen