Blogparade: #bestofsachbuch2021

Wie ihr vielleicht wisst, lese ich gerne und viele Sachbücher, deshalb war ich direkt begeistert von der Blogparade von Cordula Natusch #bestofsachbuch2021 und habe beschlossen mitzumachen. Da ihr Fokus auf Wirtschaftsbüchern liegt, habe ich drei Sachbücher ausgewählt, die etwas mit Wirtschaft zu tun haben, auch wenn es nicht unbedingt der Fokus der Bücher ist. Die„Blogparade: #bestofsachbuch2021“ weiterlesen

Wie finde ich den Zweck meines Buchs? Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Wie ich in meinem Blogpost zum Bookerfly Umsetzungskongress erzählt habe, hadere ich beim Schreiben oft damit, was ich mit all den Schreibregeln machen soll, die einem auf solchen Autor*innen-Kongressen begegnen: einhalten, brechen oder ignorieren? Ich bin schließlich zum Schluss gekommen, dass das darauf ankommt, was der Zweck meines Buches ist und dass sich dieser Zweck„Wie finde ich den Zweck meines Buchs? Eine Schritt-für-Schritt Anleitung“ weiterlesen

Subventur Juli 2021

Es ist dringend mal wieder an der Zeit für eine Subventur. Bei der Subventur – ins Leben gerufen von KeJas Wortrausch – werfen Buchblogger*innen zum 15. eines Monats ein Blick auf ihren SuB, d.h. ihren Stapel ungelesener Bücher. Da ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, meinen SuB abzubauen und deshalb viel vom SuB gelesen„Subventur Juli 2021“ weiterlesen

Von der Fiktion zur Realität: Das Protestsymbol aus den Hunger Games

Manchmal hat Literatur die Macht, die echte Welt zu verändern oder hat zumindest einen Einfluss auf tatsächliche Ereignisse in der Realität. Negativbeispiele wären u.a. der Hexenhammer, der im 15. Jahrhundert die Folter von angeblichen Hexen angestachelt hat oder die Suizidwelle nach dem Erscheinen von Die Leiden des jungen Werther von Goethe, die heute als der„Von der Fiktion zur Realität: Das Protestsymbol aus den Hunger Games“ weiterlesen

Leserückblick: April bis Juni 2021

Die letzten drei Monate waren für mich eine extrem leseintensive Zeit. Ich habe ganze 14 Bücher in den drei Monaten gelesen, was vermutlich mein bisheriger Rekord ist. Ich bin echt positiv überrascht, dass es so viele geworden sind. Ich habe oft abends und nachmittags auf dem Balkon gelesen und die Zeit sehr genossen. Dabei sieht„Leserückblick: April bis Juni 2021“ weiterlesen