Top Ten Thursday: 10 Bücher von deinem SuB, die du in diesem Jahr endlich lesen möchtest

Heute bin ich mal wieder beim Top Ten Thrusday dabei, denn das Thema passt mir gut. Ich habe mir sowieso vorgenommen, dieses Jahr viel von meinem SuB zu lesen. Deshalb habe ich schon vor einer Weile eine SuBventur gemacht und in diesem Zusammenhang auch 10 Bücher ausgesucht, die ich dieses Jahr auf jeden Fall lesen möchte. Es sind keine wahren SuB-Leichen dabei, die meisten der Bücher sind von letztem Jahr, da mein SuB letztes Jahr einfach enorm gewachsen ist. Deshalb möchte ich euch im Folgenden 10 Bücher von meinem SuB vorstellen, die ich dieses Jahr endlich lesen möchte:

1. It’s a nerd’s world von Tobias Schrödel

Dieses Buch habe ich aus der Kiste mit ausrangierten Leseexemplaren an der Arbeit gerettet, weil ich die Idee ganz spannend finde: Es stellt Mitarbeiter und Macher auf YouTube, Facebook und Co. vor, die eher unbekannt sind. Hier kann ich sicher noch einiges entdecken und lernen!

2. Dein Lächeln um halb acht von Laura Jane Williams

In letzter Zeit habe ich irgendwie Geschmack an Liebesliteratur gefunden, auch wenn diese sonst gar nicht mein Fall war. Mit Happy End für Zwei und Unter einem guten Stern habe ich im Winter zwei Romance-Bücher für junge Erwachsene gelesen und es hat mir wirklich Spaß gemacht. Mir gefällt, dass die Protagonisten meist Ende Zwanzig sind und ähnliche Lebensphasen durchmachen wie ich. Da auch Dein Lächeln um halb acht so aufgebaut zu sein scheint, möchte ich dem Buch eine Chance geben.

3. Transfusion von Jens Lubbadeh

Doch vor lauter Liebesliteratur möchte ich trotzdem nicht mein Lieblingsgenre aus den Augen verlieren: die Science Fiction. Ich weiß nicht besonders viel über Transfusion, aber als ich gesehen habe, dass es ein Sci Fi Buch von einem deutschen Autor ist, war ich sofort dabei.

4. Der Ursprung der Welt von Ulrich Turkur

Hier handelt es sich wohl um einen historischen Roman, was normalerweise gar nicht mein Ding ist. Doch irgendwas an der Idee, dass Menschen in der Zukunft Ausgrabungen finden, die die Vergangenheit wieder aufrollen, hat mich einfach fasziniert. Ich bin gespannt, ob ich mich mit diesem Roman anfreunden kann.

5. Wir sind das Klima von Jonathan Safran Foer

Auch gute Sachbücher dürfen auf meiner Leseliste nie fehlen. Da der Klimawandel eines der wichtigsten Themen unserer Zeit ist, möchte ich mich mithilfe von diesem Buch näher damit auseinandersetzen. Besonders hoffe ich, dass ich Anregungen finde, wie ich selbst etwas fürs Klima tun kann.

6. Hologrammatica von Tom Hillenbrand

Dieses Buch hat mir meine Mutter ausgeliehen, die eigentlich immer genau weiß, was mir gefallen könnte. Ohne zu wissen, dass es ein zweiter Teil ist, habe ich bereits die Fortsetzung Qube angefangen zu lesen. Tatsächlich ist das Buch ganz nach meinem Geschmack, doch ich musste es erst einmal abbrechen, weil ich im Moment einfach lieber etwas weniger realitätsnahes lesen möchte. Trotzdem möchte ich unbedingt zu Qube zurückkehren und dann natürlich auch den ersten Teil Hologrammatica lesen.

7. Piers of a homeless night von Jack Kerouac

Da ich diese Liste schon vor einer Weile aufgestellt habe, habe ich dieses Buch tatsächlich mittlerweile schon gelesen. Es ist aber auch superkurz und hat mich nur einen Tag lang beschäftigt. Es ist bei weitem nicht so gut wie On the Road (denn nichts ist so gut), aber es hat mich wieder meinem Lieblingsautor Kerouac nähergebracht.

8. We are not numbers

Dies ist ein Lyrikband von Poeten aus Gaza, den ich auf der letzten Frankfurter Buchmesse spontan nach einer berührenden Lesung gekauft habe. Ich freue mich darauf, in die Gedichte einzutauchen und mehr über das schwierige Leben in Gaza zu erfahren, vor allem da ich in letzter Zeit wirklich gelernt habe, Lyrik zu schätzen.

9. Limit von Frank Schätzing

Nachdem ich letztes Jahr Die Tyrannei des Schmetterlings gelesen habe und begeistert von dem Buch war, habe ich mir von meiner Mutter, ein langjähriger Schätzing Fan, Limit ausgeliehen, denn ich möchte mehr Sci Fi Bücher von dem Autor lesen. Seitdem verstaubt das Buch allerdings auf meinem SuB, weil mich bisher einfach seine Dicke abgeschreckt hat. Doch ich bin festentschlossen, mich dieses Jahr an Limit zu wagen.

10. Heroes of the Olympus von Rick Riordan

Ich habe zum Jahreswechsel die Magnus Chase Trilogie gelesen und mich vollkommen in sie verliebt. Auch Percy Jackson kenne ich schon, nur Helden des Olymps ist mir noch fremd. Letztes Jahr habe ich während meinem Indienurlaub den ersten Teil von Helden des Olymp in einem Halber-Preis-Buchladen entdeckt und mitgenommen und jetzt möchte ich mich unbedingt auch in diese Reihe stürzen. Doch da ich die Folgebände noch nicht habe und weiß, dass ich, wenn ich einmal damit beginne, wahrscheinlich gleich die ganze Reihe verschlingen möchte, habe ich bisher mit Helden des Olymp noch gewartet.

Welche Bücher von eurem SuB wollt ihr dieses Jahr endlich lesen? Kennt ihr bereits ein paar der Bücher von meiner Liste? Lasst mir gerne eure Buchtipps und auch Links zu euren TTT-Beiträgen in den Kommentaren da. Ich freue mich aufs Stöbern!

 

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN: Durch das Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.

 

14 Kommentare

  1. Tinette sagt:

    Hallo Sunita,
    ich kenne das mit dem riesigen SuB nur allzu gut. Aktuell ist meiner 325. Das ist sehr viel ja, aber er war 2018 noch deutlich größer und hatte die 500 überschritten. Das war der Zeitpunkt, an dem ich gemerkt habe, dass ich etwas ändern muss. Von daher bin ich mit 325 Büchern aktuell zufrieden, aber ich möchte meinen SuB noch stark verkleinern.
    Helden des Olymp kenne ich nur vom Sehen her. Die Reihe will ich aber noch lesen. Ich habe aber noch Die Kane-Chroniken und Percy Jackson offen. Die beiden Reihen will ich zuerst lesen.
    Ich drücke die Daumen, dass du die Bücher dieses Jahr lesen wirst und wünsche dir viel Spaß dabei.
    Liebe Grüße
    Tinette

    Gefällt 1 Person

    1. Sunita sagt:

      Da hast du ja einiges geschafft letztes Jahr! :) Ja, Percy Jackson sollte man auch zuerst lesen, weil viele der anderen Reihen darauf aufbauen. Dir auch viel Spass beim Lesen!

      Gefällt mir

  2. Laura sagt:

    Hi Sunita,

    von deiner Auswahl kenne ich tatsächlich kein Buch. Rick Riordan ist mir aber ein Begriff. Ich habe von ihm den ersten Teil der Apollo-Reihe bisher gelesen und mochte ihn ganz gerne. Der Humor war wirklich kurios und die Ideen echt unterhaltsam. Ein wenig schreckt mich allerdings die Fülle seiner Bücher und Reihen mittlerweile ab. Wo soll man da nur anfangen?
    Liebe Grüße
    Laura

    Gefällt 1 Person

    1. Sunita sagt:

      Ja, Rick Riordan hat auch echt viel geschrieben! Ich denke, Percy Jackson ist immer noch ein guter Anfang, auch wenn es schon älter ist. Die anderen Reihen spielen auch oft darauf an. Am Besten gefallen hat mir aber bisher Magnus Chase, denn das ist einfach moderner und diverser und hat eine schöne Message :) Ausserdem ist der Protagonist älter (Percy ist zu Beginn 11, Magnus 16). Der Humor ist immer gut :)

      Gefällt mir

  3. Hallo Sunita,
    danke für deinen Besuch. Von deinen Büchern kenne ich keines, aber auch mir ist Hologrammatica bereits aufgegfallen.
    Liebe Grüße
    Martina

    Gefällt 1 Person

  4. Andrea sagt:

    Huhu Sunita :)

    Oh Rick Riordan :D ich liebe den Autor und mir fehlen nur noch 2 Bücher, dann habe ich auch alle gelesen^^ Helden des Olymp gehört neben den Kane-Chroniken zu meinen liebsten Reihen von ihm. Ich wünsche dir viel Freude beim lesen deiner SuB-Bücher :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Diese Bücher möchte ich lesen

    Gefällt 1 Person

    1. Sunita sagt:

      Dann freue ich mich auf Helden des Olymp :) Meine Lieblingsbücher von ihm sind bisher Magnus Chase, aber Percy Jackson mochte ich auch sehr. Von den Kane Chroniken weiß ich irgendwie noch gar nichts.

      Gefällt mir

  5. Hallo Sunita,

    ja, manchmal kommt man an einem Punkt, bei dem man die Reißleine ziehen muss. Ich habe 2018 gemerkt, dass ich mich mehr auf den SuB konzentrieren sollte und seither mehr als 50 Bücher abgebaut. :D

    Ich habe vor Jahren „Limit“ gelesen. Es war nicht ganz mein Stil, aber ich kann verstehen, warum du von dem Autor begeistert bist.

    Bei „Hologrammatica“ kriege ich allein vom Blick auf das Cover ein ungutes Gefühl im Magen. :D Daher ist das Buch für mich niemals in Frage gekommen. Wahrscheinlich schade, aber so ist es.

    Liebe Grüße & eine wunderbare Lesezeit,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    Gefällt 1 Person

    1. Sunita sagt:

      Herzlichen Glückwunsch, dass du beim SuB-Abbau so gut vorangekommen bist! Ich weiß auch nicht, ob ich Hologrammatica so spontan im Buchladen mitgenommen hätte ;) Aber als Empfehlung ist das immer was anderes, da kommt es bei mir nicht aufs Cover an.

      Gefällt mir

  6. Aleshanee sagt:

    Hey :)

    Von deiner Liste heute kenne ich auch keins – aber Hologrammatica ist mir schon öfter aufgefallen, gut zu wissen dass es ein Reihenauftakt ist!!! Das wusste ich bisher noch nicht. Dann rutscht es leider wieder weiter nach unten auf der Wunschliste – mit Reihen muss ich momentan bremsen, hab zuviel Reihenauftakte auf meinem SuB :D

    Von Transfusion hatte ich noch nicht gehört, aber Petra scheint es sehr gefallen zu haben, das schau ich mir wohl mal näher an!

    Von Frank Schätzing hatte ich damals „Der Schwarm“ gelesen. Ist schon ewig her *lach* Ich fand die Thematik klasse, aber streckenweise auch sehr langatmig. Seitdem möchte ich gerne auch anderes von ihm lesen, bin aber auch etwas abgeschreckt, da seine Bücher ja doch immer eine großen Umfang haben und meine Erfahrung mit den zähen Strecken mich zurückhält…

    Ich wünsch dir jedenfalls viel Lesespaß mit deinen auserwählten SuB Büchern!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    1. Sunita sagt:

      Das freut mich, eine gute Meinung zu Transfusion zu hören, ich hab da nämlich im Moment auch noch gar nichts von gehört. Ja, Schätzing ist auch sehr langatmig ;) Aber ich hoffe, dass es sich trotzdem lohnt.

      Gefällt mir

  7. Petra Berger sagt:

    Hallo, Transfusion habe ich gerade gelesen und das Buch hat mich ziemlich geschockt. Viel Spaß damit, mir hat es sehr gut gefallen. Von Hillenbrand habe ich die kulinarischen Krimis gelesen und Drohnenland. Ein echter genrewechsel aber absolut gelungen. Rick Riordan liebe ich, da habe ich aber den Überblick verloren. Eine schöne Auswahl. Bleib gesund. LG Petra

    Gefällt 1 Person

    1. Sunita sagt:

      Liebe Petra, nun habe ich gleich mehr Lust auf Transfusion! :) Drohnenland klingt auch sehr spannend.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..