Leserückblick: Gelesene Bücher April bis Juni 2019

Es ist schon wieder an der Zeit für den nächsten Quartalsrückblick, denn die erste Hälfte von 2019 ist bereits vorbei – unglaublich! Da ich durch meinen (mittlerweile nicht mehr ganz so) neuen Job in den Genuss von Leseexemplaren komme, sind einige Bücher zusammengekommen. Insgesamt habe ich in den letzten drei Monaten wieder 9 Bücher gelesen,„Leserückblick: Gelesene Bücher April bis Juni 2019“ weiterlesen

Neue Medien: Religiöse Ressourcen

Willkommen zu einem etwas ungewöhnlichen Post! Immerhin ist das hier ein Schreib- und Buchblog. Doch auch wenn ich Bücher liebe, bin ich trotzdem ein Fan von Neuen Medien, also all den wunderbaren Formaten, die das Internet hervorbringt. Außerdem interessiere ich mich für die christliche Religion, weshalb ich euch im Folgenden ein paar christliche Ressourcen vorstellen„Neue Medien: Religiöse Ressourcen“ weiterlesen

Wirtschaftsspecial: Gier von Marc Elsberg, GRM von Sibylle Berg und Alles könnte anders sein von Harald Welzer

Ich weiß, ich weiß: Wirtschaft ist ein trockenes Thema. Glaubt mir, ich kann mir auch Spannenderes vorstellen, als über Wirtschaftstheorien zu brüten. Aber es ist nun mal auch ein extrem wichtiges Thema, immerhin bestimmt die Wirtschaft unsere Welt und beeinflusst unser Leben durch und durch. In letzter Zeit ist mir durch meine alltäglichen Beobachtungen, die„Wirtschaftsspecial: Gier von Marc Elsberg, GRM von Sibylle Berg und Alles könnte anders sein von Harald Welzer“ weiterlesen

Neuzugänge April – Mai 2019

Ich habe schon lange keinen Neuzugänge Post mehr verfasst, dabei ziehen ständig neue Bücher bei mir ein. Deshalb möchte ich euch hier meine Neuzugänge im April und Mai vorstellen. Künstliche Intelligenz und Robotik in 30 Sekunden von Luis de Miranda Dieses Buch habe ich bei den Mängelexemplaren entdeckt und es nach einigem Überlegen mitgenommen. Wieso„Neuzugänge April – Mai 2019“ weiterlesen

Recherche für meinen Roman: Das Buch der Zukunft von Andreas Eschbach

Ich habe es hin und wieder ja schon angedeutet: Ich schreibe einen Science Fiction Roman. Doch da habe ich mir nicht gerade das einfachste Genre ausgesucht, denn damit solch ein Roman der Zukunft funktioniert, braucht es jede Menge Recherche. Technik und Naturwissenschaften sind alles andere als meine Stärken. In der Schule war ich miserabel in„Recherche für meinen Roman: Das Buch der Zukunft von Andreas Eschbach“ weiterlesen