Science Fiction Challenge 2019

Im Jahr 2018 habe ich ein für mich vollkommen neues Genre entdeckt und es hat sich schnell zu meinem Lieblingsgenre entwickelt. Kennt ihr das, wenn ihr ein neues Genre entdeckt und plötzlich wollt ihr nichts anderes mehr lesen, um all die Jahre, in denen ihr dieses Genre ignoriert habt, wiedergutzumachen? So ging es mir mit der Science Fiction. Angefangen hat es mit Artemis von Andy Weir, das mir nur mittelmäßig gut gefallen hat. Dann kam Der Marsianer vom selben Autor und dieses Buch hat mich total begeistert. Es ist nach wie vor eins meiner All Time Favorites! Also habe ich mich weiter in die Science Fiction vorgetastet. Nicht alles konnte mich überzeugen, doch am Ende des Jahres waren die einzigen drei Bücher, die von mir fünf von fünf Punkten erhalten haben, alle aus dem Sci Fi Genre – und das obwohl ich auch jede Menge Bücher aus anderen Genres gelesen habe. Für mich ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass ich mehr Sci Fi lesen soll.

Das Bild darf für Beiträge zur Challenge verwendet werden.

Um das zu erreichen und auch um eine größere Bandbreite an Science Fiction Geschichten kennenzulernen, stelle ich mir selbst für das Jahr 2019 eine Science Fiction Challenge. Ihr seid selbstverständlich herzlich eingeladen mitzumachen! Falls ihr mitmacht, lasst mir einen Kommentar da und ich werde mit Freuden auf euren Blogs, Instagram Accounts oder Ähnlichem vorbeischauen, um zu sehen, welche Sci Fi Perlen ihr gerade verschlingt.

Im Folgenden findet ihr die Aufgaben der Challenge. Ihr könnt so viele Aufgaben erledigen wie ihr möchtet und die Aufgaben so auslegen, wie sie am besten zu euren Lesewünschen (oder eurem SuB) passen. Sie dienen mir in erster Linie dazu, mehr von diesem Genre kennenzulernen. Die Challenge gilt als erfüllt, wenn ihr die erste der sechs Aufgaben erledigt.

Noch eine kleine Anmerkung: Bei dieser Challenge zählt jedes Buch, dass ihr mit gutem Gewissen dem Genre Science Fiction zuordnen würdet. Nach meiner Ansicht wären das Bücher, die erstens in der Zukunft spielen und zweitens wissenschaftliche Begründungen für ihre Thematiken liefern. Dazu zählen auch manche Bücher, die in den Buchhandlungen bei den Thrillern oder im Fantasy Bereich einsortiert werden, die eurer Meinung nach aber zur Science Fiction gehören.

Nun kommen wir aber ohne weiteres Geschwafel zu den Aufgaben:

  1. Lest im Jahr 2019 mindestens acht Bücher aus dem Genre Science Fiction.

Darunter sollten …

  1. … mindestens vier Bücher sein, die im Jahr 2015 oder später erschienen sind. 
  2. … mindestens drei Bücher sein, die von Frauen geschrieben wurden. 
  3. … Bücher aus mindestens drei verschiedenen Subgenres (Space Opera, Dystopie, etc. – HIER findet sich eine praktische Übersicht) sein. 
  4. … mindestens ein Buch sein, dass auch in das Genre Young Adult eingeordnet werden kann. 
  5. … mindestens ein Buch sein, dass auf einem Raumschiff und/oder einem anderen Planeten spielt.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mitmacht! Außerdem suche ich natürlich nach Science Fiction Buchempfehlungen, denn, wie gesagt, kenne ich noch gar nicht so viel in diesem Genre. Im Besonderen suche ich nach Büchern, die von Frauen geschrieben wurden, da weibliche Autorinnen bei meiner Sci Fi Lektüre (und generellen Lektüre) bisher in der Minderheit sind. Falls ihr Ideen, Gedanken oder Anmerkungen habt, lasst mir gerne einen Kommentar da!

Auf ein schönes Sci Fi-lastiges Jahr 2019!

 

UPDATE: Es gibt nun auch eine Facebook Gruppe zur Challenge, in der ihr herzlich willkommen seid: https://www.facebook.com/groups/358274394956471/

Posts zur Challenge könnt ihr außerdem unter dem Hashtag #scifichallenge19 teilen.

Am Sonntag (6.1.2019) wird es hier noch einen Post zur Challenge geben, also schaut vorbei! :)

 

 

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN: Durch das Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.

 

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

Sunita

Homo sapiens. weiblich. Studentin. Politikinteressiert. Schriftstellerin. Weltsüchtig. Partyphilosoph. Fotografin. Hobbytänzerin. Kommunistin. Musikbesessen. Deutsch-Indisch. Drop Out.

40 Gedanken zu „Science Fiction Challenge 2019“

      1. PS: ich habe mich gerade mal auf deiner Seite umgesehen und finde sie sehr schön :) Mit jede Menge SciFi Inspiration, da werde ich sicher noch mal eingehender stöbern :D

        Gefällt mir

    1. Ich weiß xD Aber da ich früher in anderen Genres so viele Klassiker und ältere Bücher gelesen hab, habe ich mir jetzt vorgenommen, mal die aktuellen Bücher zu entdecken. Mich interessiert, was Leute HEUTE denken, wie UNSERE Zukunft (also die Zukunft meiner Generation) aussehen wird. Ich suche Bücher, die sich einfach modern und brandaktuell anfühlen und gerne auch die Themen aufgreifen, die im Moment die größte Rolle spielen bei technischen Entwicklungen etc. und zwar auf dem neuesten Stand (was natürlich schwer ist, weil sich das ja wirklich täglich weiterentwickelt, ich lebe z.B ganz nah an einem der größten KI Forschungszentren, die Zukunft entwickelt sich quasi neben meiner Haustür, nur dass ich da nicht so einen schönen Einblick bekomme wie bei Büchern ;)). Das interessiert mich im Moment einfach mehr als die „klassische“ Science Fiction, aber vielleicht werde ich mir die auch mal vornehmen. In meinem SuB wartet auf jeden Fall schon die gesammelte Ausgabe von Philip K Dick. :)

      Gefällt mir

  1. Liebe Leute! Ich freue mich sehr, dass ihr teilnehmen wollt! Es gibt nun auch einen passenden Hashtag #scifichallenge19 und eine Facebook Gruppe zur Challenge, die ihr hier finden könnt: https://www.facebook.com/groups/358274394956471/ Dort können wir uns noch besser austauschen. Ich freue mich, euch dort zu sehen und natürlich auf eure Posts zur Sci Fi Literatur! Bitte entschuldigt, dass meine Organisation der Challenge noch ein bisschen holprig ist. Das ist meine erste Challenge überhaupt und ich freue mich riesig darauf! :)

    Gefällt mir

  2. Ich kann jedem nur empfehlen „Die Hyperion-Gesänge“ von Dan Simmons zu lesen (und dann im Anschluss noch Endymion ;) ) Die imho beste Space-Opera ever :D
    Und den Report der Magd… und die Straße… und Metro… und die Thawn Reihen von Timothy Zahn und Arrival undvielleicht die Roboter-Märchen und und und… es gibt so verdammt gute SciFi Bücher ^-^
    Viel Spaß!

    Gefällt 1 Person

    1. Haha danke! Das schaue ich mir gleich mal an :) Dan Simmons hat mir glaube ich schon mal jemand empfohlen, der ist auf jeden Fall auf meinem Radar. Die Metro Reihe habe ich mal begonnen, aber mir iwie schwer damit getan, aber ich glaube heute könnte ich damit schon besser umgehen ;) Arrival kenne ich bisher nur den Film, den fand ich aber sehr gut :)

      Gefällt mir

    1. Freut mich, wenn du mitmachst! Ich suche immer nach Sci Fi Empfehlungen ;) Und auch nach interessanten neuen Blogs zum Folgen, da speichere ich mir gleich mal deinen! Spätestens nächste Woche werde ich auch endlich mal wieder dazu kommen, Blogs zu lesen, dann komme ich auch bei dir vorbei :) Auf Goodreads bin auch auch: Anya Sunita (das ist eig mein Name überall auf Social Media ;))

      Gefällt 1 Person

  3. Diese Challenge klingt richtig toll da werde ich auf jeden Fall mitmachen. Mein absolutes Lieblingsgenre ist zwar Fantasy, aber ich lese auch viel SciFi und habe da noch einige Bücher auf dem SuB.

    Wenn du nach mehr SciFi von Frauen suchst, guck mal bei Bingereader vorbei. Da gab es eine ganze Beitragsreihe zum Thema Women in Sci Fi.

    LG
    Elisa

    Gefällt 1 Person

    1. Juhu! Freut mich :) Bin gespannt, was du so im Rahmen der Challenge lesen wirst! Bei Bingereader schaue ich mich auf jeden Fall mal um, danke für den Tipp! Ich habe früher auch mehr Fantasy gelesen, aber jetzt bin ich auf dem Sci Fi Trip ;)

      Gefällt 1 Person

      1. Ja klar, du kannst mit deinem privaten Account rein. Einfach „Science Fiction Challenge 2019“ suchen :) Und bei deiner Challenge Seite schaue ich mir jetzt auch mal an :)

        Gefällt mir

      1. Das habe ich mir auch schon überlegt! Ich werde noch eine Facebook Veranstaltung und einen Hashtag dazu erstellen (vermutlich morgen) und dann poste ich das hier noch mal in den Kommentaren und auch in meinem nächsten Post zur Challenge. Falls du die Benachrichtungen von den Kommentaren aktiviert hast, solltest du das ja mitkriegen. Sorry, bin ein bisschen hintendran mit dem allem. Das ist meine erste Challenge und ich hatte ehrlich gesagt gar nicht mit so viel Anklang gerechnet ;) Meine Facebookseite heiß Die Bücherreisende, da werde ich dann auch nochmal alle Infos teilen.

        Gefällt mir

    1. Klar :) Wenn du es als Sci Fi zählst, gelten die auch (wenn auch nicht zu der Aufgabe mit den in den letzten Jahren veröffentlichten Büchern, also zumindest denke ich dass Jules Verne Bücher wesentlich früher erschienen sind ;) aber zu den anderen Aufgaben und der Challenge generell zählen sie).

      Gefällt mir

  4. Oh, ich glaube, ich will mitmachen! Ich entdecke Science Fiction ja auch immer mehr für mich, allerdings hauptsächlich Zukunftsromane. Ich bin einfach neugierig, wie die Zukunft aussehen könnte! Ich denk nochmal zwei, drei Tage drüber nach, aber ich glaube, ich will schon mitmachen! Mit Young Adult hätte ich Probleme, das les ich nicht so gerne – aber da findet sich bestimmt eine Alternative…. hm. :-)

    Frauen im SciFi Genre – ich hätte ja nicht gedacht, dass ich da mal Tipps geben kann, aber ja, kann ich! Margaret Atwood mit Der Report der Magd und ihrer MaddAddam Trilogie muss ich bestimmt nicht erwähnen, aber was ist denn mit James Tiptree (Pseudonym von Alice B. Sheldon)? Von ihr hab ich auch schon ein, zwei Bücher in meinem SUB angesammelt, aber noch keins gelesen. Allerdings kann ich schon mal Marge Piercys Er, Sie und Es empfehlen – das hab ich gelesen und ich war begeistert.
    Ein paar Bücher von Autorinnen fallen mir noch ein, aber schon eher im Mix mit Krimi… also Dystopie mit Krimi, keine anderen Planeten oder Rassen… ?

    Ach, ich plane schon. Ich denk trotzdem noch zwei, drei Tage drüber nach, aber ich bin mir fast schon sicher. :-D

    Gefällt 1 Person

    1. Genau, das ist auch meine Motivation: zu wissen, wie die Zukunft aussehen könnte :) Young Adult kannst du einfach weglassen ;) Oder ersetzen z.B. mit Dystopien oder so – das habe ich erstmal raus gelassen, weil ich aus dem Bereich schon am meisten gelesen habe und ja mal andere Sci Fi Bereiche kennenlernen möchte. Ich sehe schon, du kannst mir schon tolle Empfehlungen geben :) Ich lese auch ganz gerne sowas, was als Thriller vermarktet ist, aber schon in der Zukunft spielt (z.B. dieses Jahr habe ich Ewiges Leben von Andreas Brandhorst gelesen oder auch Now – letzteres war schon recht Sci Fi, aber hieß trotzdem „Thriller“). Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du mitmachst! :)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.